Instrumental Camp

Unser bereits 4.Instrumental Camp ist ein rein musikalisches Wochenende der Fanfarenzug Academy,
an dem wir noch mehr aus unseren Lieblingsinstrumenten herausholen und unsere Spieltechnik verbessern.
Vom 18. bis 20. Januar 2019 finden Workshops zu jedem unserer typischen Fanfarenzug Instrumente statt in Strausberg.

Was erwartet dich 2019 ?

ANGEBOTE 2019*

Jede Instrumentengruppe (2, 3, 4, 6) startet gemeinsam. Die Unterteilung in kleinere Gruppen und deren Themen und Ziele erfolgt im Laufe des Vormittages durch die Dozenten.
STAND: 05.12.2018

  • Uwe Manneck | Fanfarenzug Strausberg

    Zielgruppe: Blutige Anfänger, Übungsleiter (nur als Beobachter), Musiker mit Ansatzproblemen

    Uwes Trickkiste in der Ausbildung von Anfängern auf der Fanfare ist groß und hat schon sehr vielen Kindern zu den ersten Tönen und neuer Motivation verholfen. Kinder von den ersten Atemübungen über das richtige Lippenvibrieren zu schönen Tönen auf der Fanfare zu begleiten, ist seine Leidenschaft. Das spüren seine TeilnehmerInnen sofort, die nun mit vielen neuen Ideen und neuer Motivation in die Übungsstunden gehen.

  • DOZENTEN: Lars Slawik, Dave Kitzmann, N.N., N.N.

    „Töne erleben“

    Die richtige Atemtechnik, der Weg vom Singen und Lippen vibrieren zum Ton auf der Fanfare – Grundlagen sind entscheidend. Nach einer gemeinsamen Erwärmung und kleinen Übungen, welche Ausblicke auf den Kurs geben, gehen die MusikerInnen in kleineren Gruppen auf diese Techniken ein, sodass sich jeder individuell weiterentwickeln kann. Dabei spielen auch Grundlagen der richtigen Erwärmung, Bewegungs- und Atemübungen, Lippentraining und Mundstückswahl, sowie Konditionstraining eine große Rolle.

    Anschließend entwickeln die TeilnehmerInnen mit Hilfe von praktischen Übungen auf grundlegendem/erhöhtem Niveau ihre musikalische Persönlichkeit. Dabei spielen Artikulation und Phrasierung eine entscheidende Rolle. Es werden Techniken und Spielweisen gelernt und unterschiedlichen Melodien neues Leben eingehaucht.

  • DOZENTEN: Alexandra Michel, Melanie Heidekrüger, Kimberly Jahnscheck

    „Mehr als nur ein Bum“

    Das ist das Motto für unsere TomToms. Begonnen wird gemeinsam mit einem WarmUp und dem Auffrischen der grundlegenden Spieltechniken. Diese werden anschließend in kleineren Gruppen vertieft. Dabei geht es um Schlagtechniken & -reihenfolgen, Rhythmusübungen, Haltungen und optisches Trommeln. Jeder Teilnehmer kann seine Techniken individuell verbessern und wird seine eigenen Grenzen überwinden.

    Interessierte TeilnehmerInnen, denen all das nicht reicht, beschäftigen sich zusätzlich mit der Frage, wie diese Inhalte am besten in den Übungsstunden erklärt werden können und wenden Ihr Wissen direkt an, sodass die Umsetzung in den eigenen Vereinen im Anschluss noch leichter fällt.

  • DOZENTEN: Sebastian Tusch-Scholz, Marcel Brüggemann, Martin Kulinski

    Von den ersten Schritten, Stickhaltung, Rhythmusgefühl und der Überwindung anfänglicher Schwierigkeiten bis hin zum leidenschaftlichen Trommeln.
    Dabei geht es natürlich um das Verbessern der eigenen Spieltechniken; aber für erfahrene Trommler auch um Tipps und Tricks, wie sie diese gezielt in den eigenen Vereinen umsetzen und vermitteln können.
    Von Einzel- und Doppelschlägen, über Flams und Paradiddles bis hin zu diversen Möglichkeiten und Kombinationen von Handsätzen wird jeder an seine Grenzen gebracht.

  • DOZENT: Silvio Hahn | Fanfarenzug Strausberg

    Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene
    Inhalt: Erlernen und Wiederholen der Stabzeichen im Stand und in der Bewegung, Tipps und Tricks für das Stabführen
    Teil 2 folgt im Marsch Camp

    Teilnehmer: max. 8 Personen

  • DOZENTEN: Marcel Kähler | Fanfarenzug Strausberg

    Im Paukenworkshop wird individuell an den Spieltechniken gefeilt. Von der Haltung über Schlag- & Wirbeltechniken bis hin zu Dynamiken können die TeilnehmerInnen voneinander lernen.

  • DOZENTEN: Enrico Blank, N.N., N.N., N.N. | Fanfarenzug Strausberg

    „Auspowern für Jedermann“

    Dieser Kurs bietet allen interessierten MusikerInnen die Chance sich auszupowern, die bereits vorhandenen und neuen ACADEMY-Titel intensiv zu erlernen und gemeinsam mit den anderen TeilnehmerInnen zu musizieren.

* IN PLANUNG

EXPERTEN IM CAMP

Dave Kitzmann
Lars Slawik
Beisitzer - VORSTAND
Enrico Blank
Vorsitzender - VORSTAND
Silvio Hahn
Teilnehmerbetreuung
Alexandra Michel
Melanie Heidekrüger
Uwe Manneck
Martin (Kuli) Kulinski
Kimberly Jahnscheck

Meinung

Du hast Ideen oder Wünsche für das INSTRUMENTAL CAMP?
Wir wollen wissen, was Dich bewegt!

SCHREIBE UNS !

Wo?

CAMPSTANDORT

JUGENDSPORTHAUS
Wriezener Str. 30 d
15344 Strausberg

OSZ-STRAUSBERG
Wriezener Str. 28
15344 Strausberg

Übernachtung

Die Übernachtung erfolgt in einer Turnhalle. Bitte denkt an eure Schlafutensilien (Luftmatratze, Feldbett, Schlafsack, Decke, …)

PARTNER DES CAMPS

Wann ?

18. – 20.Januar 2019

Noch sind es


(vörläufiger Ablaufplan)

Freitag 18.01.2019

Anreise ab 19.30 Uhr
Anmeldung am Anmeldepoint

Samstag 19.01.2019

8 Uhr Frühstück
9 Uhr Begrüßung
9.30 – 13 Uhr Workshops
13 -14 Uhr Mittagspause
14.30 – 18.00 Uhr Workshops
18 Uhr Abendessen
19 Uhr Gemeinsamer Abend
(zusätzliche Probenzeit für alle, die nicht genug kriegen)

Sonntag 21.01.2018

8 Uhr Frühstück
9 – 12 Uhr Workshops
12 – 13 Uhr Mittagspause
13 – 15 Uhr Workshops
15.15 Uhr Abschluss-Feedback

Wie kann ich mitmachen ?

Verbindliche
Anmeldung bis zum 8.Januar 2019

25 Euro
(inkl. Unterkunft, Verpflegung und Teilnahmegebühr)
Ohne Essen: 5 € Teilnahmegebühr
Vorkasse
Infos zur Zahlung folgen per Email mit der Anmeldebestätigung

Versorgung erfolgt in der Unterkunft
(2x Frühstück, 2x Mittag und 1x Abendbrot)

Mitzubringen
Luftmatratze/Feldbett, Schlafsack, Instrument

Send this to a friend